Pop Up Bibliothek – Wir eröffnen eine Außenstelle!

Die Öffentliche Bibliothek & Spielothek St. Veit in der Südsteiermark nahm die steirischen Lies-was-Wochen zum Anlass, um bei der 31. Wirtschaftsschau und der ersten Vereinsmeile ihre Zelte in St. Nikolai ob Draßling aufzuschlagen. Mit dabei waren auch die BücherheldInnen, die an diesem Tag die Marktgemeinde St. Veit in der Südsteiermark eroberten.

 

Bei herrlichem Frühlingswetter und durchgehendem Sonnenschein, packte das Team der Öffentlichen Bibliothek & Spielothek viele Bücher, Zeitschriften und Spiele ein, funktionierte das alte Pfarrheim kurzerhand in eine Bibliothek um und errichtete direkt am Festplatz für einen Tag in St. Nikolai ob Draßling eine kleine Außenstelle.

Für alle Gäste bestand die Möglichkeit in den mitgebrachten Büchern zu schmökern, sich als neue Leser einzuschreiben und direkt auch Medien vor Ort auszuborgen. An den Spieletischen konnten die mitgebrachten Spiele unter fachkundiger Anleitung ausprobiert werden. Die gestalteten Pinnwände informierten über die vielen Aktivitäten der Bibliothek und auch die BücherheldInnen des Landes wurden dabei präsentiert und vorgestellt.

 

 

 

BücherheldInnen-Spots auf ORF

Wir freuen uns so über die schönen BücherheldInnen-Spots, die auch bis zum 9. Juni täglich auf ORF 2 um 18.58 Uhr laufen!

Gedreht im Skulpturenpark des Universalmuseum Joanneum:

 

Gedreht in der Öffentlichen Bibliothek Raaba-Grambach!

 

DANKE an die SchauspielerInnen des Planetenparty Prinzips!

Lies-Was-Wochen in der ÖB St. Stefan im Rosental

Lesung mit Patrick Addai – 25. April 2018

 

Patrick Addai – in Ghana geboren – brachte den Kindern der dritten und vierten Klasse Volksschule eindrucksvoll Geschichten aus seiner Heimat näher. Da der Autor immer wieder Bewegung ins Publikum brachte, konnten die Kinder begeistert und voll konzentriert seinen Erzählungen lauschen.

 

Lesung mit dem Schauspieler Ferdinand Pregartner

 

 

Am 26. April gestaltete der Schauspieler Ferdinand Pregartner mit den ersten Klassen der Volksschule das alljährliche Erstleserfest.

Beeindruckend präsentierte er den Kindern “Gullivers Reisen” von Jonathan Swift. Es ist erstaunlich, wie man den Kindern Inhalte näher bringen kann, auch wenn sie teilweise über dem Wissensstand der Kinder liegen.

Eine tolle, beeindruckende Präsentation – kann man nur allen Büchereien empfehlen.

ÖB Kraubath: Planung der Veranstaltung zum Buch “So leicht so schwer”

 

ÖB Kraubath
„So leicht so schwer“ im Rahmen der Lies was Wochen 2018

personelle Erfordernisse: 2 Personen

Zeit: 27.4.2018, 16-17 Uhr
Altersgruppe: 2-4 Jährige mit Begleitung

 

Vorbereitung:

Bilderbuch „So leicht so schwer“ (Susanne Straßer, Peter Hammer Verlag, ISBN: 978-3-7795-0538-9), Tiere aus dem Bilderbuch vergrößern und laminieren, Wippe aus Holz, graues Tonpapier, Schere, Stifte, Klebstoff, CD 40 schönste Kindergartenlieder (D. Jöcker), CD-Player

 

Ablauf:
1. Begrüßung: Lied: zum Mitmachen

Hallo, hallo, schön, dass du da bist

Quelle: http://www.mehr-bewegung-in-die-schule.de/05218_hallo_schoen_dass_du_da_bist.PDF (Stand 1.1.2018)

2. Einstieg: Seht einmal Kinder, ich habe euch heute verschiedene Tiere mitgebracht. Die Tiere, die im Bilderbuch „So leicht so schwer“ vorkommen, werden nacheinander gezeigt. Kennt ihr schon welche davon? Wo leben sie? Was fressen sie? ….

3. Übergang: Die Tiere sind heute auf dem Spielplatz und möchten gerne wippen. (Wippe wird vor den Kindern aufgebaut)

4. Vorleseteil: So leicht so schwer: nach jeder Doppelseite nehme ich ein Tier und frage die Kinder, was sie glauben, was passieren wird, wenn sich das Tier auf die Wippe setzt. Wir probieren es aus und schauen, was passiert.

 5. Gesprächsteil: Ich frage die Kinder, wo es ist es noch wichtig, wie schwer etwas ist. Wo muss man etwas wiegen? Wie heißt das Ding, mit dem man wiegen kann? Was ist besonders schwer, was besonders leicht?

6. Lied: Tschu Tschu Wa (https://www.youtube.com/watch?v=X6CkQkcY1cs) (Stand 2.3.2018)

 

7. Wir basteln einen Elefanten mit Fingerrüssel http://www.kidsweb.de/zirkus_spezial/elefant_mit_fingerruessel.pdf (Stand 1.4.2018)

8. Bewegungsspiel: (http://www.kreativ-portal.de/anleitungen/spielzeug/finger-elefant)    (Stand 1.4.2018)

„Elefant, …fant, …fant,
kommt gerannt, rannt, rannt,
mit dem langen, langen, langen Rüssel.

Kann nicht raus, raus, raus,
aus dem Haus, Haus, Haus,
hat ja keinen, keinen, keinen Schlüssel.

Armer Elefant,
bist umsonst gerannt,
kriegst dafür von mir,
Zucker jetzt dafür!

9. Komm mit mir (Text: Ingrid van Bebber, Musik: Detlev Jöcker)

 

 

10. Tierkekse essen: wer erkennt welches Tier das ist?

11. Schlusslied: Auf Wiedersehn, auf Wiedersehn!

Quelle: https://www.youtube.com/watch?v=XQP5mqGmuz8 (Stand: 1.1.2018)

Lesewanderung in Frannach

Der Märchenerzähler Doktor Glück gastierte im Rahmen der „Lies was – Wochen“ am 24. 4. 2018 in Frannach. Geplant war mit den Kindern der VS-Frannach eine Lesewanderung in den nahe gelegenen Wald, wo es einen Erlebniswanderweg mit „Königssaal“ und „Feenreich“ usw. gibt. Diese Veranstaltung mussten wir wegen witterungsbedingter Verhältnisse leider auf den Turnplatz der VS verlegen. Doktor Glück begrüßte die Kinder mit einem Zaubertrank und führte sie damit in die Welt der Märchen ein. Er brachte einige Klanginstrumente mit, die er zu Beginn vorstellte, jedes Kind durfte ein Instrument ausprobieren und sich dabei mit seinem Namen beim Märchenerzähler vorstellen. Nach einigen Konzentrationsübungen bekamen die Kinder das Märchen „Das tapfere Schneiderlein“ zu hören. Es folgte ein Zaubermärchen und nach einer kurzen Jausenpause und einer Tanzübung durfte jedes Kind drei Begriffe auf einem Zettel notieren und in eine Klangschale legen. Daraus entstand das Märchen der Phantasie, bei dem die Kinder besonders großen Spaß hatten. Mit einem Zaubertrank wurden sie dann aus der Welt der Märchen entlassen und damit endete diese gelungene Veranstaltung.

Mitmachtheater im Lesepark der Gemeindebücherei Fohnsdorf

Zum Auftakt der „Lies-was-Wochen Steiermark“ und zum Welttag des Buches am 23. April 2018 wurden die zwei 1 Klassen der VS-Fohnsdorf und die zwei 1 Klassen der VS-Dietersdorf zu einer Veranstaltung in den Lesepark der Gemeindebücherei Fohnsdorf eingeladen!

Ein „Mitmachtheater“ der besonderen Art mit zwei Schauspielerinnen“ Petra Beatrix Medved „und „Judith Goldgruber“ erwartete die Kinder.

Nur 45 Minuten brauchten die Beiden um mit den Schülern und Schülerinnen ihre Rollen einzustudieren und eine Bühne aufzubauen.

„Tim und Lara im Zauberwald“ ist ein Stück über Hilfsbereitschaft, Egoismus und Zauberei in dem 16 Kinder in kleinere und größere Rollen schlüpften und gemeinsam mit den 50 Kindern im Publikum ein magisches Abenteuer erlebten.

Es war sehr schön zu sehen wie die Kinder mitlebten und auch die anwesenden Eltern waren ganz begeistert. Der Vormittag endete in der Bücherei wo die Schüler noch viele spannende Bücher entdeckten und der nächste Besuch in der Gemeindebücherei schon geplant wurde.

MINT Workshop zum Buch “Gerda Gelse”

 

 

 

 

 

 

Am 4. Mai stellten Veronika Mayer-Miedl und Alexandra Mayer-Pernkopf das mit dem deutschen Jugendliteraturpreis ausgezeichnete Kinder-Sachbuch “Gerda Gelse” im Rahmen eines MINT-Workshops den interessierten Kindern im Alter von 5 bis 12 Jahren vor.

Nach der Vorstellung durften die Kinder noch in Insektenbüchern schmökern, hinter die Kulissen des Schattentheaters blicken sowie Insekten mit Lupen erforschen. Die zahlreichen BesucherInnen, darunter auch einige Erwachsene, waren begeistert und haben viel Neues über die sommerlichen Plagegeister erfahren!

Bühne frei für den 2. Steirischen Vorlesetag!

Am 27. April wurde im Rahmen einer Veranstaltung im ORF-Landesstudio Steiermark der 2. Steirische Vorlesetag eingeläutet – mit mehr als 60 Veranstaltungen in der ganzen Steiermark wird auch 2018 am 9. Juni die ganze Steiermark zur Vorlese-Bühne!

Der Vorlesetag, eine Aktion im Rahmen der Initiative „Bücherheldinnen. Bücherhelden. Lesen mehr als Worte“ des Bildungsressorts der Steiermärkischen Landesregierung, soll Lesen und Geschichten an ungewöhnlichen Orten in den Mittelpunkt stellen.

Und so waren auch bei der Auftaktveranstaltung „ungewöhnliche“ Partner des Vorlesetages dabei – vom Tierpark Herberstein über SPAR Steiermark oder den Flughafen Graz bis hin zum Universalmuseum Joanneum und den Sponsoren Energie Steiermark und Neuroth AG. Die VertreterInnen der Institutionen stellten sich einem Quiz und bewiesen mithilfe ihrer „Quizkinder“ – u.a. Junior-Bachmann-Preisträgerin Emma Eger und Jungautor Fabian Schadenbauer –, dass sie sich bei Märchen und Kinderbüchern doch ganz gut auskennen.

Präsentiert wurden auch die ORF-TV-Spots zum Vorlesetag, die seit 2. Mai täglich auf ORF 2 vor „Steiermark heute“ gesendet werden, und die Radiospots, ebenfalls regelmäßig bis 9. Juni zu hören auf Radio Steiermark.

Alle Veranstaltungen am Vorlesetag finden sich auf www.bücherheldInnen.at/events

 

BücherheldInnen-Geschichtenwettbewerb: Preisverleihung

Mit mehr als 300 Einsendungen zum großen “BücherheldInnen-Geschichtenwettbewerb” hatte unsere Jury ganz schön viel zu tun!

Aber sie hat es geschafft! Und so wurden am 16. April 2018 den 6 aufgeregten jungen GewinnerInnen, die in Begleitung ihrer Familien in den Karmeliterhof gekommen waren, die Preise von Landesrätin Ursula Lackner überreicht.

Mit dabei war auch Chefredakteur der WOCHE, Roland Reischl, sowie Jung-Autor und Jury-Mitglied Fabian Schadenbauer aus Gröbming, die sich gleichermaßen beeindruckt zeigten von den vielen fantasievollen Geschichten der Kinder.

Die GewinnerInnen hatten auch die Möglichkeit, ihre Lieblings-Bücherheldinnen und Bücherhelden persönlich kennenzulernen, und freuen sich schon wahnsinnig auf ihre Familienurlaube unserer Sponsoren am Ponyhof, beim Ballonfahren u.v.m.!

Wir sagen noch einmal DANKE an alle Kinder, die am Geschichtenwettbewerb teilgenommen und auch den vielen Lehrerinnen, die mit ihren Klassen Geschichten eingeschickt haben!

Auch ihr könnt Bücher- und SchreibheldInnen sein!

 

Antonia Wenzel von der VS Kaindorf an der Sulm – Gewinnerin mit ihrer Geschichte zu Harald Holzbein!
Die BücherheldInnen in Aktion – Harald, Pia und Conny streiten über einen Schatz…
Landesrätin Ursula Lackner im Gespräch mit WOCHE-Chefredakteur Roland Reischl und Jungautor Fabian Schadenbauer
Julia Mahler von der VS Trautmannsdorf – gewonnen hat sich mit ihrer Geschichte zu Pia Pfiffig!
Juliana Oleschko von der VS Sacré Coeur in Graz – stolz, die Gewinnerin zu Stella Superella zu sein!
Die Geschichte zu Fynn dem Fuchs von Katharina Kern aus der VS Birkfeld begeisterte nicht nur die Jury, sondern auch Fynn selbst!
Volle Fantasie-Kraft voraus von Marcus Zwettler von der VS Seckau mit seiner Geschichte zu Bücherheld Skadi!
Hex’ hex’ und hier war der Preis für Vanessa Gürtler aus der VS Donnersbach und ihrer Geschichte rund um Conny Clax!

 

2. Steirischer Vorlesetag

Auch 2018 veranstalten wir wieder den Vorlesetag in der Steiermark! Seid am 9. Juni mit dabei, wenn die ganze Steiermark zum Vorlese-Bundesland wird! 2017 waren über 60 Partner-Organisationen mit an Bord und haben bunte Veranstaltungen für Kinder und ihre Familien gemacht.

Alle Veranstaltungen für 2018 findet ihr laufend aktualisiert in unserem Event-Kalender.

Alle Kooperationspartner hier.

 

Es gibt auch Fotos und Bericht vom Vorjahr zu bestaunen! Zu sehen hier.