Von Bücherheldin
1. Dezember

Oma steht vor einem Rätsel

Oma Rexeis hat alles eingekauft, was man als Oma am Beginn der Adventzeit unbedingt braucht. Mehl, Zucker, Honig, Eier, Kakaopulver und vieles mehr. Sie selbst würde so etwas nie von sich behaupten, doch ihre Enkel meinen, sie wäre die beste Oma der Welt. Das ist natürlich viel zu hoch gegriffen, aber ihren Gugelhupf kann man schon unter die besten fünf einreihen. Auch ihre Schokotorten und der Apfelstrudel finden immer hungrige Kinder, die alles bis auf die letzten Brösel wegputzen. Aber am 1. Dezember will sie nicht Kuchen, Torten oder Strudel backen, sondern Weihnachtskekse. Das ist ja logisch.

Oma Rexeis stemmt die Hände in die Hüften, überblickt all die wunderbaren Zutaten auf dem Küchentisch und überlegt, womit sie beginnen soll. Am besten so wie immer, also mit Vanillekipferl. Das hatten ihre Mutter und Oma auch schon so gemacht. Denn Weihnachten ohne Vanillekipferl ist ungefähr so wie Geburtstag ohne Torte, Fasching ohne Krapfen oder ein heißer Sommerabend ohne Eis. Kann man vergessen.

Oma Rexeis kratzt sich am Kopf. Was benötigt man für Vanillekipferl? Sie kann sich einfach nicht erinnern. Hat sie tatsächlich das Rezept für ihre Lieblingskipferl vergessen? So etwas Dummes. Also greift sie zu ihrem selbstgeschriebenen Kochbuch und blättert darin.

Verflixt, wo ist das Rezept für Vanillekipferl?

Damit beginnt der größte Kriminalfall der Weihnachtsgeschichte, aber das weiß Oma Rexeis noch nicht.

 

Lies weiter am 2. Dezember!

 

© 2016 Der Bücherhelden-Blog wird betrieben vom Lesezentrum Steiermark bücherhelden.at info@buecherhelden.at
Nochmal?
Rate was sich hinter den Kästchen versteckt! mit einem Klick kannst du die Flächen verschwinden lassen!
Los gehts!
Nochmal?
Kannst du die Fragen beantworten?
Los gehts!
0
Nochmal?
Was haben die 4 Bilder gemeinsam?
Los gehts!