Von Bücherheldin
14. Dezember

Eine heiße Spur

Harald Holzbein, Conny Clax und Pia Pfiffig sitzen am großen Tisch im Haus der Bücherheldinnen und Bücherhelden beieinander. Harald Holzbein und Conny Clax trinken Tee, Pia Pfiffig liest in den von Stella Superella ausgedruckten Papieren.

„Zehn Tage noch bis Weihnachten, und die Weltöffentlichkeit hat keine Ahnung, wohin das Rezept verschwunden ist“, brummt Harald Holzbein. „Ich glaube fast, wir müssen in Zukunft Topfenstrudel essen. Auch nicht schlecht.“

„Sehr schlecht!“, ruft Conny Clax. „Ich liebe Vanille in jeder Form. Vanilleeis, Vanillepudding, Vanilletee und Vanillekipferl. Vor allem, wenn es draußen kalt und winterlich wird. Leider kann ich das Rezept nicht herzaubern. Hab ich schon versucht.“

„Winter wird überbewertet“, murrt Harald Holzbein. „Als ich durch die Südsee gekreuzt bin, damals mit meinem schönen Gaffelschoner Elise, da habe ich auch keinen Winter gehabt. Täglich Sonne und warmes Wetter. Das waren noch Zeiten.“

„Graffelwas?“

„Gaffel, nicht Graffel! Gaffelschoner! Das ist ein Schiffstyp, du Landratte.“

Pia Pfiffig klatscht mit der Hand auf den Berg an Papieren, der vor ihr auf dem Tisch ausgebreitet liegt. Harald Holzbein und Conny Clax zucken erschrocken zusammen.

„Sechzig sumpfige Seegurken! Warum erschreckst du uns so, Pia?“

Pia Pfiffig ist ganz aufgeregt und zappelig.

„Ich habe etwas gefunden!“

 

Lies weiter am 15. Dezember!

© 2016 Der Bücherhelden-Blog wird betrieben vom Lesezentrum Steiermark bücherhelden.at info@buecherhelden.at
Nochmal?
Rate was sich hinter den Kästchen versteckt! mit einem Klick kannst du die Flächen verschwinden lassen!
Los gehts!
Nochmal?
Kannst du die Fragen beantworten?
Los gehts!
0
Nochmal?
Was haben die 4 Bilder gemeinsam?
Los gehts!